Titel der Seite:[E4EC] Der E4-E-Mail-Schachverein
Untertitel der Seite:Der E4-E-Mail-Schachverein

 Drucken 

 Fenster schliessen 


Herzlich Willkommen!


Der E4EC ermöglicht seinen registrierten Mitgliedern server-basierte Fernschachpartien und Fernschachturniere per E-Mail zu spielen.

Auf Online-Schachservern werden im allgemeinen eher schnelle Partien gespielt. Außerdem spielt man auf einem Schachserver oder auch an einem echten Schachbrett nur eine Partie gleichzeitig.

Im Fernschach dagegen kannst du - zumindest theoretisch - beliebig viele Partien simultan spielen, von denen einige monatenlang dauern können. Dazu müssen die beiden Spieler nicht gleichzeitig online sein. Derjenige der dran ist schickt seinen Zug ganz einfach per E-Mail an den Server.

Der Verein ist offen für jedermann. Jeder, der eine E-Mail-Adresse besitzt und die Satzung des Vereins respektiert, kann Mitglied werden.

Die Registrierung/Vereinsmitgliedschaft und damit alle auf diesem Server angebotenen Tätigkeiten sind sowohl kostenlos als auch werbefrei.

Hier spielen menschliche Gegner per E-Mail gegen-/miteinander Schach. Der Server dient als Schiedsrichter und protokolliert die Partien und die ausgeführten Aktionen - vornehmlich die Züge - der Spieler. Die Verwendung von Computern oder anderer Hilfe zum Finden, Generieren oder Verifizieren von Zügen ist auf E4EC nicht erlaubt. Siehe auch: Externe Hilfe.

Als registrierter Spieler kannst du auf diesem Server alle angebotenen Funktionen des Vereins in Anspruch nehmen. So kannst du u.a. ...

Die Verwendung des E4EC-Servers bedeutet also, dass ...


Der Server wird kontinuierlich erweitert und verbessert. Die folgenden Erweiterungen sind momentan in Vorbereitung:

Anders als im traditionellen Fernschach senden sich die Gegner die Züge nicht direkt zu, sondern kommunizieren immer nur mit dem Schachserver. Das Server überprüft, ob der Zug regelgerecht war, protokolliert ihn in seinem Log, verwaltet die Bedenkzeiten, informiert den Gegner, schickt dem ziehenden Spieler eine Bestätigung und berechnet am Ende der Partie die neuen Wertungszahlen.

Der Schachserver unterstützt eine breite Auswahl von Notationen: Die verbreitete algebraische Notation (Lxb7+), die ausführliche algebraische Notation (Lc6xb7+), eine Koordinatennotation (c6b7) und die Fernschachnotation (3627). Daneben kann auch das PGN-Format verwendet werden.

Die Spieler werden über ihren Benutzernamen identifiziert, den sie während der Registrierung wählen. Der Benutzername kann später nicht mehr geändert werden!

Das Schachserver berechnet die Wertungszahlen der Spieler auf Basis der beendeten Partien. Dazu wird ein mit dem Glicko-System ergänztes Elo-System verwendet.

Alle Schachfreunde jeden Alters und jeder Spielstärke sind herzlich willkommen im E4EC!


Viel Spaß beim Schach,

Andras Galos