Board   E4EC
 
Hier erfährst Du, wie Du uns kontaktieren kannst
  Kontakt


Du kannst mit uns auf dreierlei Art und Weise in Kontakt treten.
Aber bedenke bitte, dass wir jeden Tag viele Anfragen beantworten müssen und versuche daher, deine Gedanken kurz und prägnat in Worte zu fassen und zitiere den kompletten bisherigen Austausch.

1. Kontakt per E-Mail

Bitte wähle dem Thema entsprechend die passende E-Mail-Adresse aus der folgenden Tabelle:

Thema Ansprechpartner E-Mail-Adresse
Wenn Du Probleme mit der Benutzung des Servers oder irgendwelche anderen Fragen oder Probleme hast Hilfe-Team hilfe@e4ec.org
Schreibe an Pal Benyovszki, wenn Du Probleme oder Fragen hast, die nicht zu den nachfolgenden Kategorien gehören Pal Benyovszki pbenyovs@e4ec.org
Schreibe an unseren Webmaster wenn Du irgendwelche Probleme mit dem Inhalt oder dem Design dieser Web-Seite hast Webmaster webmaster@e4ec.org
Schreibe an unseren Postmaster, wenn Du mit dem Senden oder Empfangen von E-Mails an uns oder den Schach-Server Probleme hast Postmaster postmaster@e4ec.org


2. Kontakt über diese Web-Seite

Du kannst auch das folgende Formular verwenden.
Empfänger: (An wen möchtest Du Deine Nachricht schicken?)
Dein Name: (An wen soll die Antwort gehen?)
Deine E-Mail-Adresse: (An welche E-Mail-Adresse sollen wir antworten?)
Betreff: (Worum geht es?)
Deine Nachricht:

3. Kontakt über die Foren

Wenn Du ein registriertes Klubmitglied bist, kannst Du auch die Web-Foren verwenden, um mit uns in Kontakt zu treten. Dies ist allerdings eine öffentliche Kommunikation: Auch Besucher können Deine Nachrichten lesen.
Diese Methode ist sinnvoll, wenn Du schwerwiegende E-Mail-Probleme entweder mit dem Senden oder dem Empfang oder gar beidem hast. Oder auch, wenn Du Deine Nachricht für alle veröffentlichen möchtest und sie auch von anderen gelesen (oder auch beantwortet) werden soll.
Die Foren befinden sich hier: http://www.e4ec.org/schach_forum.html


 
Hutton-Paarung

Das Hutton-Paarungssystem wird in Mannschaftsturnieren verwendet, wo viele Mannschaften gepaart werden sollen, aber jeder Spieler nur eine Partie spielen soll.
1921 wurde es vom schottischen Priester George Dickson Hutton (1866-1929) entwickelt, und wird in Schachturnieren verwendet, wo viele Mannschaften an einem Tag spielen sollen.

Die Mannschaftsspieler werden aufgrund ihrer Spielstärke geordnet und jeder Spieler spielt mit einem ähnlich starken Spieler. Wenn es mehr Mannschaften als Bretter gibt, spielen die Mannschaften miteinander nur an einem Brett. Paarungstabellen werden verwendet, um die Paarungen zu bestimmen.
 
Schach auf Handy?

Heutzutage kann man die E-Mail-Nachrichten mit dem Handy lesen, SMS als E-Mail schicken oder E-Mail in SMS empfangen.
Kann man auch Schach per SMS spielen?
Ja, einige Spieler tun das schon; sie werden über die gegnerischen Züge per SMS informiert und schicken ihre eigenen Züge auch per SMS.
Warum nicht?
 
Schreibe deinen eigenen Kommentar!

Teile deine Meinung anderen Besuchern dieser Seite mit.

Dein Name:


 Kommentar absenden 

 
Werkzeuge/Aktionen

Zum Ausdrucken kannst du auf eine druckerfreundlichere Ansicht dieser Seite wechseln:

 Druckansicht sehen 


Empfehle E4EC einem Freund weiter:

 E4EC weiterempfehlen 


Hier kannst du die Zeichengröße ändern:



 Grösse ändern 

 


    Das ist eine dynamische Seite, wurde in 152 Millisekunden zubereitet.