Board   E4EC
 
Danksagung
  Danksagung


Ich danke an dieser Stelle, dass die folgenden mir behilflich waren und sind, diesen kleinen Klub zu betätigen.

hungflagVor allem meine Familie, dass sie meine Hobbies berücksichtigen und erdulden, dass ich manchmal mehr Zeit aufs Schachserver als sie verwende.

hunflagPal Benyovszki, der auch gegenwärtig daran arbeitet, dass das Schachserver Deutsch versteht und spricht, damit auch die deutschsprachigen Spieler hier spielen können. Er ist das erste Mitglied des Deutschsprachigen Teams.

scotflagEddie Boyd (Schottland), der das gegenwärtige Aussehen der Web-Seite entwickelt hat.

surnflagHenk Chang (Suriname), der viel an der Zubereitung und der Instandhaltung der englischsprachigen Variante geholfen hat, meine Übersetzungen lektoriert hat und an der Planung der Entwicklungen mit seinen ernsten E-Mail-Schacherfahrungen Hilfe geleistet hat.

hungflagGergo Macsi, der die erste Figurengarnitur gezeichnet hat.

usaflagMichael Keating (USA), der das Java-Programm MyChessViewer, das die Turnierpartien auf der Ereignisse-Seite behandelt, kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Beziehungsweise die, die meiner Arbeit mit ihren Ideen und konstruktiven Kritiken behilflich waren und sind.

Andras Galos


 
König Shehran und Sessa ebn Daher

Das Märchen sagt, dass es einmal ein König in Indien gewesen sei, der über alles ausser seine Langeweile geherrscht habe. Morgens, mittags, abends, tagsüber habe er sich langgeweilt. Deshalb sei er auch krank geworden.

Sessa ebn Daher, ein Weiser des Hofs, habe ihn bedauert und für ihn ein Spiel, das Schach, erfunden. Dieses Spiel habe Wunder gewirkt. Sogar nach der ersten Partie habe er sich bereits erholt.

- Was für eine Belohnung möchtest Du? - habe Shehran gefragt.

- Nur einige Weizenkörner: lege ein Korn ans erste Feld des Schachbretts, zwei ans zweite, vier ans dritte, und so weiter; immer zweimal so viele, wie am vorigen Feld - habe Sessa ebn Daher gesagt.

- Eine bescheidene Bitte! - habe der König gelächelt, aber die Bitte nicht erfüllen können.

Die gesamte Anzahl der Weizenkörner ist genau 18.446.744.073.709.551.615, ungefähr 700 Milliarden Tonnen.

Danach hätten sie glücklich gelebt, bis sie gestorben seien.
 
Schreibe deinen eigenen Kommentar!

Teile deine Meinung anderen Besuchern dieser Seite mit.

Dein Name:


 Kommentar absenden 

 
Werkzeuge/Aktionen

Zum Ausdrucken kannst du auf eine druckerfreundlichere Ansicht dieser Seite wechseln:

 Druckansicht sehen 


Empfehle E4EC einem Freund weiter:

 E4EC weiterempfehlen 


Hier kannst du die Zeichengröße ändern:



 Grösse ändern 

 


    Das ist eine dynamische Seite, wurde in 6 Millisekunden zubereitet.