Board   E4EC
 
Die Partien im Klub
  Partien


Wenn Du Partien suchst, die im Klub gespielt wurden, kannst Du solche auf der Ereignisse-Seite finden.

Die Spieler können so viele Partien im Klub spielen, wie viele sie wollen. Die maximale Anzahl der parallelen Partien ist 100, damit vermieden wird, dass man zu viel unternimmt.

Im Klub können die Partien grundlegens in drei Gruppen verteilt werden. Alle sind regelmässige Schachpartien, deren bestimmte Parameter verschieden sein können, abhängig davon, ob sie zu welcher Gruppe gehören.

Die folgende Tabelle zählt die Eigenschaften der zu diesen drei Gruppen gehörenden Partien:

Die durch eine direkte Herausforderung zustandegekommenen Partien Die durch Paarung zustandegekommenen Partien Die Partien der Turniere
Bewertung klassifizierend oder freundlich klassifizierend klassifizierend
Zeitkontrolle ohne Zeitkontrolle, 10/30, 10/40, 10/50 oder 5+1 10/30 10/30
Eröffnung startet aus der Grundstellung, mit einer Zügeliste (z.B. mit einer gegebenen Eröffnung) oder aus einer beliebigen Stellung (mit Angeben der Position der Steine) startet aus der Grundstellung startet aus der Grundstellung
Farbe der Herausforderer kann wählen, im Grundfall ist der Herausgeforderte Weiss zufällig aufgrund der Turnierregeln
Variante der Herausforderer kann wählen, entweder traditionell oder Fischer-Random bis auf weiteres nur traditionell bis auf weiteres nur traditionell
Öffentlichkeit nicht öffentlich nicht öffentlich öffentlich
Löschbarkeit durch Vereinbarung durch Vereinbarung nicht löschbar

Die hier veranstalteten Turniere anderer Organisationen sind auf Klub-Niveau nicht klassifizierend, wenn sie der Ordnung des Klubs nicht entsprechen. Statt 10/30 können sie auch mit einer anderen Zeitkontrolle gespielt werden.


 
Wilhelm Steinitz

SteinitzEr wurde 1836 in Prag geboren und gilt als der erste Schachweltmeister in den Jahren 1866-1894.
Er hat die Grundlagen des Stellungsspieles geschaffen und gilt deshalb als Begründer des modernen Schachs. Unbestritten hat Steinitz ein neues Kapitel der Schachgeschichte eröffnet. Wegen seiner Sorgfalt und seinem Bestreben nach einem effektivem Spiel waren seine Siege über die größten Angriffsspieler seiner Zeit (Tschigorin und Gunsberg) beinahe abzusehen. Seine Schachphilosophie wurde aber zu seinen Lebzeiten nicht gewürdigt. Die Spieler seiner Zeit haben generell wenig auf die Bauernstruktur und das Stellungsspiel geachtet, im Gegensatz zu Steinitz, der wohl diesen Aspekten eher zu viel Aufmerksamkeit schenkte.
Bei den ersten offiziellen Weltmeisterschaften, 1886 in New York und St. Louis, hat er gegen den Polen Johannes Hermann Zukertort mit 10:5 (bei 5 Remis) gewonnen und wurde damit der erste offizielle Weltmeister. Seinen Titel hat er gegen Isidor Gunsberg und zweimal gegen Michail Tschigorin verteidigt. 1894 hat er seinen Titel gegen Emanuel Lasker verloren.
Nach dem Verlust seines Titels war er in schlechter psychischer Verfassung. Die letzten Tage seines Lebens verbrachte er in einer Nervenheilanstallt in New York, wo er 1900 gestorben ist.
 
Sammlerfunktion

Da man hier viele Partien gleichzeitig spielen kann, können die gegnerischen Züge zu jeder Tageszeit ankommen, damit man von der Arbeit, Familie, usw. abgelenkt wird.

Um dieses Problem zu lösen, ist dazu die Sammlerfunktion geeignet: da werden die gegnerischen Züge nicht sofort eingehändigt, sondern in den von uns angegebenen Zeitpunkten in einer Nachricht gesammelt geschickt.

Man kann zum Beispiel einstellen, dass man vom Server die gegnerischen Züge in einer Nachricht täglich, und zwar jeden Abend, bekommt.
 
Virenfrei!

Virus-Bild Da keine E-Mails direkt zwischen Spielern verschickt werden, sondern jede Kommunikation nur über den Server läuft, besteht auch keine Gefahr, dass sich Viren über die Spieler verbreiten.
 
Schreibe deinen eigenen Kommentar!

Teile deine Meinung anderen Besuchern dieser Seite mit.

Dein Name:


 Kommentar absenden 

 
Werkzeuge/Aktionen

Zum Ausdrucken kannst du auf eine druckerfreundlichere Ansicht dieser Seite wechseln:

 Druckansicht sehen 


Empfehle E4EC einem Freund weiter:

 E4EC weiterempfehlen 


Hier kannst du die Zeichengröße ändern:



 Grösse ändern 

 


    Das ist eine dynamische Seite, wurde in 9 Millisekunden zubereitet.