Board   E4EC
 
Einige Geschichten aus der Schachwelt...
  Geschichten


Mendeleev

MendeleevDimitri Iwanowitsch Mendelejew (1834-1907) ist nicht nur nach seinem Periodischen System der Chemischen Elemente bekannt.

Nur wenige wissen, dass er neben anderen Spielen auch Schach gern hatte, sogar auch Korrespondenzschach.
Mehrere prächtigen Probleme von ihm sind bekannt, jetzt kommt ein sehr schönes, aber ziemlich hartes seiner Probleme im FEN-Format, das am 4. Juli 1889 komponiert wurde:

2Bn2b1/2b5/7Q/3kpN2/
1Rr1N3/3p2PK/8/8 w - - 0 1


Weiss am Zuge setzt in zwei Zügen matt!


Die folgende Liste enthält alle der gesammelten Geschichten.
Klicke an irgendeine von ihnen.



 
Turniere

Fortlaufend werden verschiedene Turniere im Klub gespielt.
Bis auf weiteres sind das einfache Rundspiele unter Spielern der gleichen Klasse. Dass sie auf Klassen beruhen, garantiert, dass Spieler von fast gleicher Spielstärke miteinander spielen. Im Rundspiel laufen die Partien gleichzeitig, also werden in einem Turnier mit 7 Teilnehmern 6 parallele Partien pro Spieler gespielt.
Es gibt Einklassenturniere, in die zur gegebenen 200-Punkte-Klasse gehörenden Spieler nennen können. Allen dieser Turniere gehören 7 Teilnehmer.
Es gibt auch Mehrklassenturniere, die 3 Klassen umfassen. Diese haben 9 Teilnehmer.

Damit die ernsten Spieler geschützt werden, können die neuen Spieler nur dann in die Turniere nennen, wenn sie 5 Partien ordentlich beendet haben, und wenn ihr Zuverlässigkeitsfaktor mindestens 5 beträgt.

Mehr darüber auf der Turnier-Seite.
 
Schreibe deinen eigenen Kommentar!

Teile deine Meinung anderen Besuchern dieser Seite mit.

Dein Name:


 Kommentar absenden 

 
Werkzeuge/Aktionen

Zum Ausdrucken kannst du auf eine druckerfreundlichere Ansicht dieser Seite wechseln:

 Druckansicht sehen 


Empfehle E4EC einem Freund weiter:

 E4EC weiterempfehlen 


Hier kannst du die Zeichengröße ändern:



 Grösse ändern 

 


    Das ist eine dynamische Seite, wurde in 7 Millisekunden zubereitet.